Johannisschule, Rheda-Wiedenbrück

    Umgestaltung des Eingangsbereichs

    Auftraggeber
    Stadt Rheda-Wiedenbrück
    Größe
    780 m²
    Zeitschiene
    2020-2021

    Der Eingangsbereich der Grundschule soll einladender gestaltet werden. Der fußläufige Eingangsbereich wird deutlich vom asphaltierten Parkplatz abgegrenzt.

    Linear angeordnete Pflasterkreuze aus roten Klinkern greifen die markante Fassadengliederung (Kreuzungspunkte) auf und leiten zum Eingang hin.